Ausflüge mit Kindern

 
  Startseite

Ausflugsziele nach Bundesland

Hier finden Sie Ausflugtipps für gemeinsame Unterenehmung mit Kindern in den einzelnen Bundesländern

Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen


 


 

Neuestes Ausflugsziel

Dies ist ein Mitmach Portal. Sie können selbst Ausflugsziele vorschlagen, die für Ausflüge mit Kindern geeignet sind. Dies ist unser neuester Ausflugstipp:

Mannheimer Kinderfest 2017
Viele neue Attraktionen erwarten die Kinder beim diesjährigen Kinderfest, das im Rahmen des Mannheimer Stadtfestes für die Drei bis 14-Jährigen auf de...weiter

Eingetragen von Anja Siegert

Beliebte Regionen

Ausflüge mit Kind in Trier

Ausflugsziele TrierWenn sie Anregungen für gemeinsame Ausflüge mit ihrem Kind in Trier und der Umgebung suchen, dann sind sie hier richtig. Die Ausflugsfee bietet ihnen zahlreiche Anregungen für gemeinsame Unternehmungen mit ihrem Kind im näheren Umkreis um Trier. Da viele Eltern Kinder unabhängig vom Alter haben, wurde darauf geachtet, dass die meisten Empfehlungen für Unternehmungen weitgehendst altersunabhängig sind. Damit die Ausflüge tatsächlich für Kinder in unterschiedlichem Alter geeignet sind, werden Freizeittipps, wie Märchenwälder, hier nicht aufgelistet. Viele der Vorschläge für Unternehmungen im Raum Trier sind leider von der Jahreszeit und vom Wetter abhängig.

Wir haben weiter unten auf dieser Seite eine aktuelle Wettervorhersage für den Raum Trier integriert.

Wir haben inzwischen die Illusion aufgegeben alle tatsächlich existierenden Ausflugstipps für eine Freizeitgestaltung mit Kind in Trier zu erfassen. Sollten Sie ein hier nicht gelistetes Ausflugsziel in der Umgebung von Trier kennen, dann können Sie diese Liste gerne mit ihrem Freizeittipp erweitern.

Ein hier vorgeschlagener Ausflug hat ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie einfach ihre Erfahrungen und schreiben eine kurze Kritik zum Ausflugsziel.

Trier, die Römerstadt an der Mosel

Trier mit insgesamt 106544 Einwohnern ist eine kreisfreie Stadt und liegt in der Region Mosel/Saar. Trier liegt im westlichen Teil von Rheinland Pfalz.

Erste menschliche Siedlungen im Raum Trier gab es bereits in der Jungsteinzeit. Die Stadtgründung von Trier lässt sich auf 30 datieren. Trier wurde 1105 erstmals urkundlich erwähnt Die Stadtgründung von Trier erfolgte Der Gründungssage nach wurde Trier 1300 Jahre vor der Entstehung Roms gegründet haben. Dies wäre etwa 2050 v. Chr. gewesen. Gesichert ist die Gründung durch die Römer 30 Jahre v. Christus.. Nachdem die Römer bereits ein Militärlager errichtet hatten gründeten sie 16 v. Christus die Stadt Augusta Treverorum. Von 293 bis 392 war die damals Treveris genannte Stadt eine der Residenzen der römischen Kaiser im Westen. Die römischen Baudenkmäler der ältesten Stadt Deutschlands sind heute UNESCO-Welterbe.

Trier, das ist Landidyll in der Region Mosel/Saar

Alles im grünen Bereich in Trier. 43 Prozent des Stadtgebietes werden forstwirtschaftlich genutzt, 21 Prozent sind Wiesen, Weideland und Äcker. Trier ist städtisch geprägt, jeder Quadratkilometer wird von 910 Einwohner bewohnt. Verkehrsflächen, wie Straßen, Industriegebiete und Siedlungen, nehmen 31 Prozent des Stadtgebietes in Anspruch. Trier liegt auf 136 m Höhe in einer waldreichen Mittelgebirgslandschaft. Der höchste Berg in der Region ist der Rösterkopf im benachbarten Osburg mit 708 m Höhe.

Wettervorhersage für die Region Trier

Viele der hier von uns vorgeschlagenen Freizeitaktivitäten im Raum Trier sind wetterabhängige. Die Wetterdaten für Trier wurden von www.wetter-api.de zur Verfügung gestellt.

Ausflüge mit Kindern in Trier

Der Tourismus hat in der Stadt Trier einen wesentlichen Stellenwert. Hier ein paar Ausflugstipps für gemeinsame Unternehmungen mit Kindern in Trier.

Eifelpark in Dudeldorf

Durchschnittliche Bewertung (1 Bewertungen):

Eifelpark in Dudeldorf
Foto: Eifelpark in Dudeldorf
Ein Ausflug in einen Freizeitpark ist für Kinder etwas ganz Besonderes. Man zahlt einmal Eintritt und kann dann alle Attraktionen im Park beliebig oft nutzen. Der Eifelpark in Dudeldorf lockt regelmäßig vor allem Familien mit seinen Attraktionen. Suchen sie sich für ihren Ausflug in den Freizeitpark in Dudeldorf einen Tag mit Sonnenschein aus. Nachdem der Eifelpark 2012 Insolvenz anmelden musste,hat man inzwischen kräftig investiert und renoviert. Täglich gibt es ein spannendes Showprogramm, Tierfütterungen und Greifvogel-Flugschau. Das ist Freizeit-Spaß für die ganze Familie. So wurden 2014 die Familienachterbahn Eifel-Blitz vom Typ Big Apple, verschiedene Autoscooter, ein Karussell und weitere Attraktionen eröffnet. Eingebettet in eine weitläufige Parkanlage, die sich ganz natürlich in die hügelige Landschaft der Eifel einfügt, bietet der Eifelpark seinen kleinen und großen Besuchern auf mehreren Ebenen eine Vielfalt an Attraktionen und Tieren in intakter Natur, die ein besonderes Freizeit- und Naturerlebnis garantieren. [Erfahrungsbericht schreiben]

Adresse:
Eifelpark
Weißstraße 12
54647 Gondorf
http://www.eifelpark.com/

Erfahrungsberichte:

"Der Eintritt für 2 Erwachsene ein Kind 14 Jahre und ein Kind 10 Jahre, ist einfach zu teuer! Es müsste auch vieles renoviert und erneuert werden. Noch mehr schattige Picknickplätze wären gut."
geschrieben von Sandra B am 13.07.2018

Cube in Trier

Sandra B in
Foto: Cube in Trier
(© industrieblick / Fotolia)
Kinder reizt es immer irgendwo hinauf zu klettern. Das Cube in Trier bietet eine Kletterlandschaft, die zum Üben und Ausprobieren einläd. Die Anlage bietet sich geradezu an, wenn man unabhängig vom Wetter das Klettern erlernen und üben möchte. Auf einer Fläche von 1000 m² kann man in der Kletterhalle in zu 15 klettern. Beim Klettern können Kinder und Erwachsene die Kletterwand, sich selbst und die Gemeinschaft spüren und selbstbestimmtes Handeln erlernen. Kinder lernen beim Klettern, gemeinschaftlich für etwas verantwortlich zu sein, und verbessern ihre Kooperationsbereitschaft. Gleichgewicht oder Beschleunigung sind sowohl körperliche als auch physikalische Grunderfahrungen, die sich nur über Bewegung beim Klettern erfahren lassen. Kinder begreifen ihre Umwelt aus der Bewegung heraus. Kinder kann man eigentlich in jedem Alter für das Klettern begeistern. Wer also gemeinsam etwas mit seinem Kind unternehmen möchte, der sollte den Ausflug zur Kletterhalle in Trier ausprobieren. [Erfahrungsbericht schreiben]

Adresse:
Cube
Diedenhofener Straße 27c
54294 Trier
Tel.: 065199892212
http://www.cube-trier.de

Sommerrodelbahn in Leiwen


Video: Sommerrodelbahn in Leiwen
Dass man nicht nur im Winter rodeln kann, das beweist dieser Ausflugstipp. Im 22 km entfernten Leiwen gibt es beispielsweise eine Sommerrodelbahn, auf der man in einer speziellen Bahn unabhängig von Schnee auch ganz ohne Schnee den Hang hinab sausen kann. Das ist zumindest für die Kinder ein unvergessliches Abenteuer. Mit dem Brems-/Beschleunigungshebel bestimmen die Rodelgäste ihre Fahrgeschwindigkeit, ganz nach dem eigenen Gefallen. Um Unfälle auf der Rodelbahn zu verhindern sollten Sie genügend Abstand zum vorausfahrenden Bob einhalten. Auf den Bobs haben eine erwachsene Person und ein Kind Platz. Ältere Kinder dürfen dann aber auch alleine ohne Mama, oder Papa fahren. Für das Freizeitvergnügen auf der Sommerrodelbahn in Leiwen stehen moderne Alpin Coaster zur Verfügung. Der Bob gleitet fest auf Schienen, so dass ein Entgleisen kaum möglich ist. Die Fahrgäste sind durch Sicherheitsgurte auf dem Bob gesichert. Zahlreiche Kurven in teilweise luftiger Höhe sorgen bei der 1075 m langen Talfahrt für den entsprechenden Nervenkitzel. Ganz besonders Mutige können auf dieser Rodelbahn Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 45 Stundenkilometern erreichen. Auch wenn der Coaster der Sommerrodelbahn in Leiwen fast wetterunabhängig betrieben werden kann, macht das bei schönem Wetter natürlich mehr Spass. [Erfahrungsbericht schreiben]

Adresse:
Hotel Restaurant Rodelbahn Triolago
Zur Talstation 1
54340 Riol
Web: Sommerrodelbahn Leiwen

Eisstadion in Bitburg

Eisstadion in Bitburg
Foto: Eisstadion in Bitburg
Ein besonderer Ausflugstipp für kleine Eisprinzessinnen und Eisprinzen ist das Eisstadion in Bitburg. Kinder lieben es, übers Eis zu flitzen – ob als elegante Eisprinzessin oder als rasanter Flitzer. Kinder erlernen das Laufen auf Schlittschuhen recht schnell. Mama und Papa können da Hilfestellung leisten. Schon nach kurzer Zeit werden die Kinder sicherer und probieren es ganz ohne Hilfe. Für den Ausflug in das Eisstadion in Bitburg sollten ihre Kinder die passende Kleidung mitnehmen. Ein Muss für alle Schlittschuhläufer sind Handschuhe. Die Handschuhe verhindern, dass man sich beim Sturz verletzt und bieten gleichzeitig einen kleinen Schutz vor den Kufen anderer Eisläufer. Eine Schneehose schützt die Kleinen davor, dass sie nass werden. Bevor Sie Schlittschuhe kaufen, sollten sie diese zunächst probeweise ausleihen. Richtig vorbereitet, garantiert ein Ausflug zur Eisbahn in Bitburg Spaß und Action für die ganze Familie. [Erfahrungsbericht schreiben]

Kletterwald in Kell am See

Nervenkitzel und Abwechslung pur, das prophezeit ein Nachmittag im Kletterwald im 25 km entfernten Kell am See.
Kletterwald Koala
Foto: Kletterwald Koala
(© Kzenon / Fotolia)
In schwindelerregender Höhe können im Kletterwald in Kell am See verschiedene Kletterparcours durchlaufen werden. Damit man mit der Technik vertraut wird, erhält jeder Besucher zunächst eine ausführliche Einweisung. Ein Klettersteigset mit Helm und Sicherungssystemen sind im Kletterwald in Kell am See im Eintrittspreis bereits enthalten. Zur persönlichen Ausrüstung gehört geeignetes festes Schuhwerk. Kurze Schnürsenkel mindern das Unfallrisiko. Klettern scheint im Trend zu liegen und somit finden sich in ganz Deutschland inzwischen etliche Kletterparks und Hochseilgärten. Der Kletterpark in Kell am See ist dafür geeignet das Selbstvertrauen zu stärken und persönliche Ängste abzubauen. Wenn die Kinder mindestens 12 Jahre alt sind, dürfen sie auch alleine klettern. Dann ist aber die schriftliche Erlaubnis eines Sorgeberechtigten erforderlich. Das notwendige Formular finden sie auf der Homepage des Kletterwalds in Kell am See. Wenn Sie alleine mit ihrem Kind, oder gemeinsam mit anderen Familien aus Trier einen Ausflug in den Kletterwald in Kell am See planen, sollten sie auf geeignetes Wetter achten [Erfahrungsbericht schreiben]

Web:Kletterwald Koala

Indoorspielplatz in Bitburg

Sonnier’s HappyLand in Bitburg
Foto: Sonnier’s HappyLand in Bitburg
(© Olesia Bilkei / Fotolia)
Spielt das Wetter einmal nicht mit, dann wird es schwierig in der Region um Trier eine wetterunabhängige Unternehmung zu finden. Inzwischen schießen überall in Deutschland Indoorspielplätze aus dem Boden. Unzählige Spielgeräte und Rutschen warten hier darauf ausprobiert und entdeckt zu werden. Das Sonnier’s HappyLand im 26 km entfernten Bitburg läd Kinder dazu ein stundenlang nach Lust und Laune herum zu toben. Für die Eltern heisst es dann stundenlang zu zu schauen. Erfreulich, dass das Sonnier’s HappyLand in Bitburg einen Gastronomiebereich hat, in dem man Fanta, Cola und einfache Snacks kaufen kann. Der Ausflug in den Indoorspielplatz in Bitburg kann also nicht nur wegen den recht hohen Eintrittspreisen recht kostspielig werden. Zumindest aber ihr Kind wird von den zahlreichen Spielgeräten und Möglichkeiten im Indoorspielplatz in Bitburg schwärmen. [Erfahrungsbericht schreiben]

Adresse:
Sonnier’s HappyLand
Saarstrasse 54
54634 Bitburg
Telefon: 0171/5496210
http://www.happyland-bitburg.de

Das CASCADE Spaßbad in Bitburg

CASCADE Spaßbad in Bitburg
Foto: CASCADE Spaßbad in Bitburg
(© BillionPhotos.com / Fotolia)
Jetzt im Winter sind viele witterungsunabhängige Freizeitaktivitäten nicht möglich. Das Warten auf Sonnenschein und trockenes Wetter ist einfach zu frustrierend? An solchen Regentagen läd das CASCADE Spaßbad in Bitburg zu einem Besuch ein. Wer hier in Bitburg nur ein langweiliges Schwimmbad erwartet, der wird durch die Fakten schnell eines besseren belehrt, denn dieses Bad bietet ein Sportbecken mit Sprunggrube, ein Erlebnisbecken mit Hangelnetzen, eine Riesenrutsche und eine Steilrutsche, ein Planschbecken, ein Regenerationsbecken mit Massagedüsen, einen Whirlpool, sowie eine Saunawelt. In diesem Bad ist ungetrübter Badespass auch bei schlechtem Wetter garantiert. Die Rutsche im CASCADE Spaßbad dürfte die Kinder faszinieren. Für Babys und Kleinkinder bietet der Kleinkinderbereich reichlich Zeitvertreib. Bei älteren Kindern können die Eltern zwischendurch in der Sauna entspannen. CASCADE Spaßbad in Bitburg ist ideal für gemeinsame Unternehmungen mit ihrem Kind. [Erfahrungsbericht schreiben]

Adresse:
CASCADE Erlebnisbad
Talweg 4
54634 Bitburg
Telefon: 06561/96830
http://www.cascade-bitburg.de

Die Niedaltdorfer Tropfsteinhöhle in Rehlingen-Siersburg

Niedaltdorfer Tropfsteinhöhle
Foto: Niedaltdorfer Tropfsteinhöhle
(© pio3 / Fotolia)
Verborgene Schätze, einzigartige Tropfsteinformationen oder Fledermäuse. In Höhlen verbirgt sich viel Entdeckenswertes. Wer sich in das unterirdische Reich von Zwergen und Feen entführen lassen möchte, der sollte die Niedaltdorfer Tropfsteinhöhle in Rehlingen-Siersburg besuchen. Der Besuch in der Niedaltdorfer Tropfsteinhöhle hat bei jedem Wetter seine Vorteile. An heißen Sommertagen bieten Höhlen ersehnte Abkühlung. Oft sind die Temperaturen in Höhlen oder im inneren felsiger Berge recht kühl und liegen im Sommer überraschend weit unter denen der Außenluft. Selbst im Sommer ist es meist ratsam bei Besuch einer Höhle warme Kleidung mit zu nehmen. Die Niedaltdorfer Tropfsteinhöhle in Rehlingen-Siersburg ist eine Schauhöhle, die zu den Öffnungszeiten offiziell besichtigt werden kann. schon der dunkle Eingang einer Höhle kann auf Kinder und auch Erwachsene furchteinflößend und beklemmend wirken. Platzangst ist nicht einfach durch Überzeugungskünste weg zu diskutieren, sondern sollte sie davon abhalten diese Höhle zu betreten. [Erfahrungsbericht schreiben]

Kanutour auf der Mosel

Kanutour auf der Mosel
Foto: Kanutour auf der Mosel
(© Ints / Fotolia)
Kanufahren ist für Kinder ein besonderes Erlebnis. Eine Kanutour ist bereits mit kleinen Kindern möglich. Die Mosel ist schiffbar, das ist aufgrund der zahlreichen Schleusen möglich. Dennoch sind auf der Mosel Kanutouren möglich. An knapp vierzig Ein- und Ausstiegstellen und Rastplätzen entlang von Mosel bieten sich unzählige Möglichkeiten an Land zu gehen und die einmalige Landschaft zu geniessen. Die Mosel gilt als eine der abwechslungsreichsten und schönsten Flussregionen in Mitteleuropa. Kanus für Ihre Kanutour können sie überall entlang der Mosel ausleihen, Passen sie die Teilstrecken unbedingt an das Alter der Kinder an und planen sie viele Pausen ein. Wer in der Freizeit den seelischen Ausgleich sucht, ist beim Kanufahren am besten aufgehoben. Beim Kanufahren kann man auch einfach mal die Seele baumeln lassen und die Landschaft an sich vorbeigleiten lassen. Am meisten macht das Kanufahren in einer Gruppe Spass. Wie wäre es mit einer gemeinsamen Kanutour auf der Mosel zusammen mit ihren Kindern und anderen Familien aus Trier? [Erfahrungsbericht schreiben]

Schiffahrt auf der Mosel

Kinder sind immer neugierig auf Neues. Gehen Sie doch mal mit Ihren Kindern mit einem Schiff auf große Fahrt. Bedenken Sie aber, dass Kinder ihre Welt anders als Erwachsene erleben. Wenn Sie schon mal mit ihrem Kind einen Ausflug mit einem Schiff unternommen haben, wissen sie, dass das für Kinder bereits nach kurzer Zeit eintönig werden kann. Planen sie mit Kindern aufgrund dessen nur kurze Touren mit einem Schiff. Auf der Mosel verkehren einige Fahrgastschiffe. Die Mosel schlängelt sich entlang an Weinbergen von Frankreich bis zur Rheinmündung am Deutschen Eck in Koblenz. 1 bis 2-stündige Rundfahrten sind erschwinglich. Kleiner Kinder zahlen meist gar nichts. Für die Kinder sind vermutlich die zahlreichen Schleusen auf der Fahrtroute besonders interessant.

Nachmittagsausflug zur Burg Bollendorf

Ritterburgen und alte Schlösser faszinieren die Mehrheit der Kinder. Es ist immer spannend durch die alten Gemäuer einer echten Burg zu gehen. Ein gemeinsamer Nachmittagsausflug zur Burg Bollendorf ist auf jeden Fall ein unvergessliches Erlebnis. An allen Ecken und Enden lockt das Abenteuer, ob im feudalen Speisesaal oder im finsteren Verlies. Die Burg Bollendorf wurde um das Jahr 700 erbaut. [Erfahrungsbericht schreiben]

Grünen Straße Eifel

Ganz bestimmt nicht der klassische Ausflugstipp für Ausflüge mit Kindern und anderen Eltern aus Trier, aber dennoch als Ausflug trotzdem empfehlenswert ist eine Tour über die Grünen Straße Eifel in Bitburg. Die Grüne Straße Eifel-Ardennen ist eine ca. 500 km lange grenzüberschreitende Ferienstraße, die die Ardennen mit der Eifel verbindet.

Picknick im Sommer

Wenn das Wetter mitspielt, bietet sich ein Picknick in der Natur an. Gerade für Kinder, die in Städten leben und höchstens einen Garten oder einen Park kennen, ist ein Picknick ein echtes Erlebnis. Eigentlich ist so ein Picknick überall machbar. Trotzdem ist eine perfekte Location natürlich ein zusätzliches Highlight. Ein besonders schöner Ort für solch ein Picknick zusammen mit Kindern und anderen Familien aus Trier ist der Lingelslay in Bollendorf. Die Felsen sind ein einzigartiger Abenteuerspielplatz für die Kinder. Achtung, besonders, wenn die Felsen feucht sind, besteht Absturzgefahr! Besonders erlebnisreich ist ein Picknick, wenn es am Rande eines Gewässers stattfindet. Perfekt geeignet für einen solchen Ausflug in Gewässernähe ist der Kaiserhammerweiher in Trier. Der Kaiserhammerweiher weckt vermutlich den spannenden Forscherdrang der Kiddies und bietet die Möglichkeit zu Erkundungstouren. Gewässer sind Lebensraum für viele Amphibien- und Libellenarten. Mit einem Kescher können Kinder Tiere fangen, die sich im Wasser tummeln. Hinweis: Alle Amphibien stehen unter Naturschutz und dürfen nicht mitgenommen werden. Der nahe See kann an besonders warmen Sommertagen für die erforderliche Abkühlung sorgen. Denken Sie bei der Planung ihres Picknicks an Insektenspray, denn am Wasser gibt es besonders viele Mücken.

Die Zeiten, in denen man Kinder aller Altersgruppen für Märchenparks und Tiergärten begeistern konnte, sind lange vorbei. Familien aus Trier, die Kinder im Kindergartenalter haben, können den Wildfreigehege in Losheim am See besuchen. Da Tierparks dennoch Klassiker für Ausflüge und gemeinsame Unternehmungen mit Kindern und anderen Alleinerziehenden sind, haben wir weiter unten eine Liste mit Tiergehegen in der Nähe von Trier zusammengestellt.

Tierparks in der Nähe von Trier

Es gibt kaum ein Kind, für das ein Ausflug in Tierparks nicht ein ganz besonderes Erlebnis ist. Vor allem Tierparks, die einen direkten Kontakt zu den Tieren ermöglichen, vermitteln ein ganz besonderes Naturerlebnis Nachfolgend finden sie etliche Tierparks, die für gemeinsame Unternehmungen mit anderen Familien aus Trier bestens geeignet sind:

Wildgehege Forellenhof

Das Wildgatter im 24 km entfernten Bescheid kostet keinen Eintritt und ist deswegen bei Familien aus Trier sehr beliebt. Das Wildgehege Forellenhof in Bescheid im Hunsrück liegt inmitten des idyllischen Drohntals. Es gibt großzügig angelegte Gehege mit Rotwild, Damhirschen und ein Gatter mit Wildschweinen. Ein Streichelzoo im Wildgehege Forellenhof beherbergt Ziegen, Enten, Gänse und andere Kleintiere. Namensgebend für den Wildpark sind die Forellenteiche im Tierpark. [Erfahrungsbericht schreiben]

Eifelpark Gondorf

Das Wildgatter im 28 km entfernten Gondorf ermöglicht in einem Streichelzoo den hautnahen Kontakt zu den Tieren. Ein Spielplatz ergänzt das Angebot. [Erfahrungsbericht schreiben]

Werner-Freund-Wolfspark Merzig

Das Wildgatter im 38 km entfernten Merzig ist wegen seines kostenlosen Eintritts gleichfalls bei Familien aus Trier sehr beliebt. [Erfahrungsbericht schreiben]

Tierpark Schönewald

Das Tiergehege im 45 km entfernten Birkenfeld kann genau, wie der Park in Merzig, kostenlos betreten werden und ist deshalb beliebtes Ausflugsziel für Eltern mit Kindern aus Trier. [Erfahrungsbericht schreiben]

Adler- und Wolfspark Kasselburg

Das Wildgehege im 53 km entfernten Pelm bei Gerolstein bietet neben einem Spielplatz auch einen Streichelzoo. [Erfahrungsbericht schreiben]

Pfingstferien 2019 in Rheinland Pfalz

Für berufstätige Eltern mit schulpflichtigen Kindern sind die Schulferien wegen der Betreuung des Kindes wiederholt eine echte Herausforderung. Andererseits sind aber die Schulferien die Zeit, in der viele gemeinsame Freizeitaktivitäten mit ihrem Kind oder anderen Familien aus Trier möglich sind. Hier finden sie die Ferientermine der kommenden Pfingstferien 2019 in Rheinland Pfalz.
Januar 1970
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
1
Februar 1970
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 1
März 1970
Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 27 28 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Quelle: www.schulferien-kalender24.de

Sehenswürdigkeiten in Trier

Besonders sehenswert ist die malerische Altstadt von Trier mit vielen historischen Gebäuden. Die römischen Baudenkmäler, der Dom und die Liebfrauenkirche in Trier gehören seit 1986 zum UNESCO Weltkulturerbe. Neben der Altstadt gibt es in Trier noch folgende Sehenswürdigkeiten:
  • Liebfrauenkirche
  • Porta Nigra
  • Dom St. Peter
  • Amphitheater
  • Konstantinbasilika
  • Kurfürstliches Palais
  • Römerbrücke
  • Karl-Marx-Wohnhaus

Museen in Trier

Viele Eltern erinnert das Wort Museum an Wochenenden mit Dauerregen, die mit dem Besuch verstaubter Ausstellungen nur noch eintöniger wurden. Mit Kindern in ein Museum zu gehen, das kann oft eine Qual für Kinder und dann auch für die Erwachsene werden. In Kindermuseen und speziellen Kinderbereichen der meisten Museen können Kinder selbst kreativ werden und sogar die Ausstellungen selbst mitgestalten. Folgende Museen gibt es in Trier:
  • Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum
  • Städtisches Museum Simeonstift
  • Rheinisches Landesmuseum
  • Karl-Marx-Haus
  • Spielzeugmuseum
  • Schatzkammer der Stadtbibliothek Trier
  • Freilichtmuseum Roscheider Hof
  • Haus des Waldes im Weißhauswald

Für den Fall, daß sie in Trier keine Ausflugsziele finden, die zu ihnen passen, schauen sie doch mal in den nachfolgenden Orten nach

  • Ausflüge mit Kind in Aach
  • Ausflüge mit Kind in Newel
  • Ausflüge mit Kind in Trierweiler
  • Ausflüge mit Kind in Mertesdorf
  • Ausflüge mit Kind in Kenn
  • Ausflüge mit Kind in Kasel
  • Ausflüge mit Kind in Kordel
  • Ausflüge mit Kind in Korlingen
  • Ausflüge mit Kind in Longuich
  • Ausflüge mit Kind in Waldrach
  • Ausflüge mit Kind in Gusterath
  • Ausflüge mit Kind in Gutweiler
  • Ausflüge mit Kind in Ralingen
  • Ausflüge mit Kind in Morscheid
  • Ausflüge mit Kind in Igel
  • Unternehmungen in Trier bei Regenwetter

    Bei den meisten auf dieser Seite vorgestellten Freizeitaktivitäten mit Kind in Trier handelt es sich um Outdooraktivitäten. Unternehmungen bei Regenwetter in Trier haben wir auf einer seperaten Seite zusammengestellt.

    Daten: Statistisches Bundesamt 2012 und Bundesamt für Kartographie und Geodäsie. Freizeittipps: http://www.unternehmungen-mit-kind.de/ausflugtipps-in-trier-072110000000.html und Ausflugsziele für Alleinerziehende in Trier bei Singlemama.de. Bild oben: Berthold Werner / wikipedia / Fotolia.com


     

    Ausflugsziel eintragen

    Hier können sie selbst Ausflugstipps eintragen und gewinnen.

    Ausflugsziel eintragen

    Suche nach Postleitzahl

    Über die Postleitzahl können sie Ausflugsziele in ihrer Stadt suchen.

    Postleitzahl:

    Ausflugstipps

    Hier finden Sie eine Auswahl an Ausflugtipps für gemeinsame Unternehmungen im Raum Trier

    Tierparks in
    Tierparks im Raum Trier

    Eifelpark in Dudeldorf
    Eifelpark in Dudeldorf

    Kletterhalle in
    Kletterhalle in Trier

    Eisstadion in Bitburg
    Eisstadion in Bitburg

     in
    Indoorspielplatz in Bitburg

    CASCADE Spaßbad in Bitburg
    CASCADE Spaßbad in Bitburg

    
Niedaltdorfer Tropfsteinhöhle
    Niedaltdorfer Tropfsteinhöhle

    Single mit Kind Reisen

    Kontakt

    Impressum